Intrigen und alles, was ein Originalfilm auf Lebenszeit ausmacht, umgeben dieses historische, in eine Kirche umgewandelte Herrenhaus, das im Garden District von New Orleans auf dem Markt steht. Tatsächlich hat der Ort fast 99 Probleme – und Transparenz ist keine!

Warum zum Beispiel stieg die Preisvorstellung nach weniger als einer Woche auf dem Markt unerklärlicherweise um eine Million Dollar von 3,5 Millionen Dollar auf fast 4,5 Millionen Dollar? Warum werden die aktuellen Auflistungsbilder aus dem Jahr 2015, dem letzten Verkauf der Immobilie, recycelt, obwohl das Gebäude  im Juli durch eine  mutmaßliche Brandstiftung beschädigt wurde? Wer hat das Feuer entzündet und warum? Warum ist der Ort als FSBO (zum Verkauf durch den Eigentümer) aufgeführt, aber die angegebene Telefonnummer des Eigentümers ist bei einem Einwanderungsanwalt in Mississippi registriert? Die Auflistung fordert potenzielle Käufer auch auf, eine bestimmte Immobilienmarketing-Website zu besuchen, aber die Website existiert nicht wirklich – und das ist nur für den Anfang! (Die kunstvolle Struktur im spanischen Stil ist auch auf Google Maps vollständig verschwommen, weil sie es natürlich ist.)

Der vielleicht interessanteste Leckerbissen über das Herrenhaus, das als La Casa de Castille bekannt ist: Es wurde vielleicht nie von Shawn „Jay-Z“ Carter und Beyoncé (geborene Knowles) bewohnt, aber es gehört definitiv den Musik-Superstars. Urkunden belegen, dass das Anwesen bei Sugarcane Park LLC registriert ist, einer von Beyoncés Firma Parkwood Entertainment gegründeten und von ihrer Mutter Tina Knowles verwalteten Gesellschaft. Laut Aufzeichnungen verkaufte die Vorbesitzerin Sandra McNamara das Grundstück Anfang 2015 an die Mogule; Es ist nicht klar, wie viel die Carters bezahlt haben, aber der Laden hatte 2,6 Millionen Dollar verlangt. (McNamara erwarb das Grundstück im Jahr 2001 für nur 500.000 US-Dollar, so die Aufzeichnungen des Orleans Parish Assessor’s Office.)

Abgesehen von der ungewöhnlichen jüngeren Geschichte des Hauses ist es jetzt exklusiv auf  Zillow erhältlich , und das ist an sich schon ziemlich interessant. Die ursprüngliche Auflistung zitierte einen ungenannten „Grammy-Gewinner“, der anscheinend über das Anwesen sagte: „Die Akustik und die Stimmung sind großartig. Ich habe mein Bestes geschrieben, während ich den Sonnenuntergang vom Dachgarten aus beobachtete!“ Laut dieser Auflistung hat der Ort innerhalb seiner barocken Grenzen auch Hochzeiten, Veranstaltungen und große Firmenchefs veranstaltet. Und um den sprichwörtlichen Topf zu versüßen, haben die Verkäufer auch angeboten, die Struktur vor Vertragsabschluss in der Farbe der neuen Eigentümer zu streichen.

Nur einen halben Block von der berühmten St. Charles Avenue der Stadt entfernt, ist die Fassade des Gebäudes aus dem Jahr 1927 von einem Trio massiver Bogenfenster und einer kunstvollen Churrigueresque-Krone geprägt. Einst eine presbyterianische Kirche, wurde das Gebäude später zu einer Ballettschule, bevor es um das Jahr 2000 zu Wohnzwecken umgebaut wurde; Obwohl angenommen wird, dass die ursprünglichen Holzböden, Säulen, Zierleisten und Kirchenbänke erhalten bleiben, hat der Ort offensichtlich eine dramatische Veränderung erfahren.

Heute befinden sich auf einer Wohnfläche von 13.300 Quadratmetern sechs Schlafzimmer und sieben Bäder. Auf dem Gelände befinden sich auch drei Ein-Zimmer-Wohnungen – jeweils etwa 1.000 Quadratmeter – mit diskreten separaten Eingängen von einer Seitenstraße sowie einem Dachgarten mit Blick auf die Innenstadt. Das riesige Haus wird optisch von seinem 26 Fuß hohen großen Raum dominiert, dem ehemaligen Heiligtum der Kirche, das über glänzende Holzböden verfügt.

Es ist unklar, ob diese Räume in den letzten Jahren verändert wurden, aber andere Highlights aus dem Jahr 2015 waren ein Esszimmer mit karmesinroten Wänden, ein loftartiger Sitzbereich, eine Bibliothek mit eingebauten Bücherregalen und ein prächtiges Vorstandsbüro. Es gibt auch eine geräumige – wenn auch dekorativ veraltete – Küche, die mit hochwertigen Viking-Geräten und Granit-Arbeitsplatten ausgestattet ist. Im Obergeschoss befindet sich eine massive Schlafzimmersuite des Eigentümers mit einem privaten Wohnzimmer, einem begehbaren Kleiderschrank und einem Badezimmer mit einer Badewanne mit Klauenfüßen.

Die Carters, die zusammen ein geschätztes Nettovermögen von über 1,5 Milliarden US-Dollar haben, unterhalten auch ein  26 Millionen US-Dollar teures Haus  in East Hampton, NY, eine  88 Millionen US-Dollar teure Bel Air-Villa  und ein prächtiges  Tribeca-Penthouse,  das Jay-Z bereits 2004 erworben hat.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here